B1 – PKW Brand

B1 – PKW Brand

Am frühen Mittag kam es, aus noch ungeklärter Ursache zu einem PKW-Brand in der Daimlerstraße. Bei unserer Ankunft schlugen die Flammen aus dem Motorraum und züngelten bereits im Innenraum des Fahrzeugs.

Ein Trupp unter Atemschutz nahm den Druckschlauch S zur Brandbekämpfung vor. Die Polizei sperrte die Straße für die Löschmaßnahmen. Nachdem die Flammen niedergeschlagen waren, wurden mit Hilfe der Wärmebildkamera, Glutnester aufgedeckt. Für die Nachlöscharbeiten wurde Schaum als weiteres Löschmittel eingesetzt und somit auch ein Wiederaufflammen verhindert.

Nach circa 30 Minuten war der Einsatz soweit beendet. Für die eingesetzten Trupps wurde das Einsatz-Hygienekonzept angefordert und die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

B3 – Feuermeldung BMA

B3 – Feuermeldung BMA

Heute Morgen löste gegen 7.25 Uhr eine interne Brandmeldeanlage, in einem Güdinger Unternehmen aus. Bei unserem Eintreffen vor Ort, konnte angebranntes Essen als Auslösegrund festgestellt werden. Die Mitarbeiter vor Ort hatten bereits eine natürliche Belüftung, durch öffnen von Fenstern gestartet, sodass für die Feuerwehr keine weiteren Maßnahmen notwendig waren. Wir rückten kurz darauf wieder ein.

Tür öffnen

Tür öffnen

In den späten Abendstunden, kurz vor Mitternacht, wurden wir zu einer Türöffnung alarmiert. Der Mitteiler gab an, dass ihm die Haustür zugefallen sei und der Herd eingeschaltet wäre.

Aufgrund der vergebenen Situationen öffneten wir die Verschlusssituationen, im Beisein der Polizei.
Wie sich danach herausstellte, war kein Herd eingeschaltet.

Kostenpflichtiger Einsatz……
Grundsätzlich sind Brandeinsätze kostenfreie Einsätze, wobei es bei Technischen Hilfeleistung zu Kosten kommen kann. Meist steckt hinter dem Ereignis ein technischer Defekt, ein Unfallereignis oder dergleichen. Die Feuerwehr hat die Aufgabe die Gefahrenabwehr so lange durchzuführen bis keine Gefahren mehr für Menschen, Tiere und Sachwerte zu erwarten sind.

In diesem Fall bestätigte sich der Sacherhalt nicht und es sich offensichtlich nicht. Da es sich auch nicht um eine Notsituation handelte, wird der Einsatz nun als kostenpflichtiger Einsatz abgerechnet. IM Vielmehr hätte man schon früher andere Dienstleister hinzuziehen können.

Scheuen Sie sich nicht in einer Notsituation den Notruf zu wählen. Die Disponenten in der Notrufzentralen sind geschult, anhand ihrer Schilderung abzuwägen und Sie im Vorfeld bereits zu informieren.

https://www.saarbruecken.de/rathaus/stadtverwaltung/oeffentliche_bekanntmachungen/bekanntmachungen/bekanntmachungen_detail/article-60911564dd64a

LBF WAHLEN IM LÖSCHBEZIRK 23 GÜDINGEN

LBF WAHLEN IM LÖSCHBEZIRK 23 GÜDINGEN

Am heutigen Sonntagmorgen, 20. November 2022 lud der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken Björn Weichel, im Auftrag des Oberbürgermeisters, im Löschbezirk 23 Güdingen zu einer außerordentlichen Hauptversammlung ein. Hintergrund war die turnusgemäß stattfindende Wahl des Löschbezirksführers und dessen Stellvertreters.

Als Wahlvorstand waren des weiteren die beiden Stellvertretenden Wehrführer Florian Bender und Dennis Gramsch, sowie die Löschabschnittsführung Ost mit Patric Huy und Ralf Schommer anwesend. Unterstützung kam noch von zwei Wahlhelferinnen die das Protokoll führten.

36 Kameradinnen und Kameraden lauschten gespannt den Ausführungen des Wehrführers der nochmal das Wahlprocedere erklärte. Die eigentliche Wahl war schnell vollzogen. Es standen für das Amt des Löschbezirksführers, der bisherigen Amtsinhaber OBM Jörg Lergon zur Verfügung und in der Position des Stellvertreter ebenfalls der bis dato amtierende BM Markus Towae. In zwei nacheinander folgenden Wahlgängen wurden bei mit eindeutiger Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt und wiedergewählt.

Jörg Lergon und Markus Towae, bedankten sich im Anschluss bei ihren Kameraden und Kameradinnen für das entgegengebrachte Vertrauen und dem zu Gunsten des Löschbezirk 23 eindeutigen Wahlausgang. Jörg Lergon startet nun in seine dritte Amtsperiode.

Im Anschluss zur Wahl hatte Björn Weichel noch eine besondere Aufgabe nachzuholen. Einige Kameraden und eine Kameradin konnten beim Kameradschaftsabend des Löschabschnitt Ost nicht persönlich anwesend sein, und die für sie ausstehende Beförderung damals entgegen nehmen. So wurden Elisabeth Grossek zu Feuerwehranwärterin ernannt, Jan Hoffmann und Luca Marsili zu Feuerwehrmännern befördert. Der OFM Marius Werber wurde zum Hauptfeuerwehrmann und „last but not least“ der frisch wiedergewählte stellvertretende Löschbezirksführer zum Oberbrandmeister befördert.

Zum Abschluss der Hauptversammlung wurden noch Gruppenfotos erstellt. Der Löschbezirk lud alle anwesenden in ein Güdinger Restaurant zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Wir wünschen unserer Löschbezirksführung eine glückliche Hand bei der Führung und Leitung der Amtsgeschäfte und Dienstbetrieb im Löschbezirk 23 Güdingen.

B3 – PKW Brand an Zapfsäule

B3 – PKW Brand an Zapfsäule

Heute Morgen wurden wir zu einem brennenden PKW gerufen, der zudem an einer Zapfsäule auf einem Tankstellengelände stand. Auf Anfahrt deutete bereits eine Rauchsäule, sowie mehrere Notrufe auf einen bestätigten Brand hin.

Der Löschzug 1 erreichte als erste Einheit die Einsatzstelle und nahm umgehend ein C-Rohr unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Wir bekamen vom Einsatzleiter den Auftrag über ein angrenzendes Firmengelände, die Brandausbreitung zu kontrollieren und zu bekämpfen. Mit einem weiteren C-Rohr löschten wir diverse Palettenverpackungen die angeschmort waren ab.

Das Feuer konnte durch den Angriffstrupp des HLF 1, rasch unter Kontrolle gebracht werden. Für die Dauer der Löschmaßnahmen musste die vorbeiführende B51, von der Polizei kurzzeitig voll gesperrt werden.

Der Rettungsdienst versorgte parallel drei Personen, die bis zum Eintreffen der Feuerwehr versucht hatten, das Feuer einzudämmen. Dabei zogen sie sich eine leicht Rauchgasintoxikation zu und wurden vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Wir wurden aus dem Einsatz entlassen und rückten wieder ein.

Umgestürzter Baum

Umgestürzter Baum

Aus ungeklärter Ursache ist eine große Baumkrone, einer circa. 20 Meter auskragenden Weide abgebrochen und ist in das Bachbett der vorbeifließenden „Scheidter Bach“ gestürzt. Dabei blieb ein Teil der Baumkrone auf dem Geländer der dortigen Fußgängerbrücke liegen und blockierte den Verkehrsweg. Weiterhin wurde eine Stromleitung touchiert.

Über die Leitstelle wurden die Stadtwerke Strom sowie der zuständige Bauhof für weitere Sicherungsmaßnahme angefordert. Der blockierte Weg konnte mit wenigen Schnitten mit der Motorkettensäge von den Hindernissen befreit werden.

Kurz darauf war der Einsatz beendet.

B3 – Feuermeldung über BMA

B3 – Feuermeldung über BMA

Mitarbeiter einer Notrufzentrale, einer vorgeschalteten internen Brandmeldeanlage, alarmierte die Feuerwehr, da in dem zu überwachenden Betrieb eine Brandmeldung angezeigt wurde. Bei unserer Ankunft verschafften wir us Zugang zum Gebäude und führten eine Erkundung in dem Überwachungsbereich der Melderlinie. Auch hier, konnte wie bereist am Mittag, kein Feuer und Rauch festgestellt werden.

Wir übergaben die Einsatzstelle an den Geschäftsführer, der wiederum eine Wartungsfirma beauftragten wird, um weitere Fehl- bzw. Täuschungsalarme zu verhindern.

Einsatzende.

B3 – Feuermeldung über BMA

B3 – Feuermeldung über BMA

Ein Melder der automatischen Brandmeldeanlage eines Einkaufsmarktes, hat im Bereich einer Lüftungskanal eine Meldung ausgelöst. Bei unserer Ankunft wurden wir durch Mitarbeiter der Haustechnik empfangen und erkundeten den gemeldeten Auslösebereich.

Es konnte kein Feuer und Rauch festgestellt werden, sodass die Vermutung auf einen technischen Defekt rückzuführen ist. Die Anlage wurde dem Betreiber übergeben, wir rückten ein.

Tür öffnen

Tür öffnen

Wir wurden zu einer Türöffnung alarmiert, bei der ein Entstehungsbrand nicht auszuschließen war. Bei unserer Ankunft bekamen wir die Auskunft, dass der Herd hinter der verschlossenen Tür eingeschaltet sei. Wir konnten die Tür zerstörungsfrei öffnen und die Gefahr beseitigen.

Die Einsatzstelle wurde dem Eigentümer übergeben.

Einsatzende.

Feuermeldung BMA

Feuermeldung BMA

Kaum vom Einsatz eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt, wurden wir erneut zur Sonnenberg Klinik alarmiert. Bei der eingeleiteten Erkundung war schnell klar, dass es sich um die gleichen Melder handelte, wie zuvor.

Kein Einsatz für die Feuerwehr , Einsatzende.