B3: Ausgelöster Rauchwarnmelder

Datum: 30. November 2019 
Alarmzeit: 14:59 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmelder 
Art: Brandeinsatz > Feuermeldung BMA (Fehlalarm) 
Einsatzort: Güdingen, Am Felsenbrunnen 
Einsatzleiter: C-Dienst – Berufsfeuerwehr 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: HLF 20/16, TLF 16/25 
Weitere Kräfte: ELW / C-Dienst, Löschzug 1, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Über eine Sicherheitsfirma ging eine Brandmeldung aus einem Geschäftsgebäude ein. Dieser lag allerdings keine Schließung für das Objekt vor. Vor Ort war keine Rauchentwicklung aus dem Gebäude erkennbar. Ein Fenster im EG auf der Gebäuderückseite war gekippt.

Durch unsere HLF Besatzung wurde ein Trupp unter Atemschutz in Bereitschaft gebracht. Da keine Schließung fur das Objekt vorhanden war und von Außen keine Hinweise auf ein Schadenfeuer vorlagen, wurde mittels Drehleiter die Gebaudefrontvollflächig abgefahren. Parallel wurde auf der Gebauderückseite uber ein dortgestelltes Baugerüst von Außen ohne Feststellung erkundet.

Es konnte weiterhin ein Zugang ins Gebäude geschaffen und dieses im Innern erkundet werden. Nachdem alle Bereich abgesucht und keine Hinweise auf ein Schadensfeuer gefunden wurden, konnte der Einsatz beendet werden.

Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben, welche weiterhin versucht einen Verantwortlichen zu erreichen.

Die Feuerwehr rückte ein

Share this...
Share on Facebook
Facebook