B3: Feuermeldung BMA

Nach Ankunft an der Einsatzstelle wurde der Auslösebereich lokalisiert. Eine Mitarbeiterin der Pflegeeinrichtung empfing uns an der Pforte.

Bei der Nachschau wurde festgestellt, dass sich eine Thermoskanne auf einem Ceran-Kochfeld befunden hatte und zu schwelen begann.

Es wurde eine natürliche Lüftung eingeleitet und die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben. Keine weiteren Maßnahmen notwendig.

Einsatzende.

B3: Feuermeldung BMA

Bei Ankunft an der Einsatzstelle konnte durch die Auswertung der Feuerwehr-Information-Zentrale (FIZ) abgelesen werden, dass eine Melder im Verwaltungsgebäude ausgelost hatte.

Durch den Brandschutzbeauftragten wurde des weiteren mitgeteilt, dass es sich um eine Fehlauslosung handeln wurde. Durch die Besatzung des HLF 23/46 wurde eine Nachschau durchgeführt, welche keinen Auslösegrund ergab, kein Feuer und kein Rauch.

Die Anlage wurde zurückgestellt und der Einsatz wurde beendet.

B3: Feuermeldung BMA

Während wir uns im Feuerwehrgerätehaus trafen, um zur Feuerwehrhochzeit unseres Kameraden zu fahren, kam über Funk und kurz darauf über die Funkmelder die Info über eine ausgelöste Brandmeldeanlage.

Binnen weniger Sekunden war die Fahrzeuge besetzt und zur Einsatzstelle ausgerückt. Bei unserer Ankunft wurden wir bereits von der Heimleitung in Empfang genommen. Sie berichtete über Arbeiten im Haus, die zur Auslösung der Anlage führte.

Es wurde im Meldebereich eine Nachschau durchgeführt, welche die Aussage bestätigte, aber keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr erforderlich machte. Die Anlage wurde zurückgestellt und wir rückten kurz danach wieder ein.

B3: Feuermeldung BMA

Über die automatische Brandmeldeanlage wurden wir heute Mittag gemeinsam mit den beiden Löschzügen der Berufsfeuerwehr zur Sonnenberg Klinik alarmiert.

Vor Ort konnte ein ausgeschlagener Handdruckknopfmelder als Ursache ausgemacht werden. Die durchgeführte Erkundung ergab, kein Feuer und kein Rauch, sodass von einem böswillig herbeigerufenen Alarm ausgegangen werden musste.

Der Melder wurde durch den anwesenden Haustechniker Instand gesetzt, die Brandmeldeanlage vom Einsatzleiter zurückgestellt und die Einsatzkräfte konnten den Einsatz beenden.

B3: Feuermeldung BMA

Die automatische Brandmeldeanlage eines Speditionsbetriebs hatte ausgelöst und die Feuerwehr alarmiert.

Bei unserer Ankunft konnte über das Feuerwehranzeigetableau (FAT) der ausgelöste Bereich abgelesen werden. Durch uns wurde eine Erkundung durchgeführt. Ein anwesender Servicetechniker der gerade bei Wartungsarbeiten zu Gange war, gab Entwarnung. Bei den Arbeiten kam es zur ungewollten Auslösung.

Die Anlage wurde zurückgestellt und der Einsatz beendet.

B3: Feuermeldung BMA

Wir wurden heute Morgen durch die automatische brandmeldeanlage zum Klinikum Sonnenberg alarmiert. Vor Ort konnte am Feuerwehrwehranzeigetableau (FAT) der Auslösebereich abgelesen werden.

Unser Zugführer ging mit dem C-Dienst und unserem Angriffstrupp zur Erkundung ins Gebäude vor. Aufgrund der aktuellen Situation geschieht dies unter erweiternden Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln.

Bei der Erkundung konnte kein Schadensfeuer festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt und alle Einsatzkräfte rückten von der Einsatzstelle ab.

B3: Feuermeldung BMA

Wir wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Sonnenberg Klinik alarmiert. Bei Ankunft verschaffte sich der Einsatzleiter am Feuerwehrinformationstableau ein erstes Lagebild, welcher Überwachungsbereich ausgelöst hat.

Nachdem die Information vor lag, konnte unser Angriffstrupp mit ZF und C-Dienst ins Gebäude vor gehen und eine Erkundung durchführen. Dabei trafen wir auf den Haustechniker, welcher von einem angebrannten Toast berichtete. Diese Info konnten wir bestätigen. Die Mitarbeiter auf der Station hatten bereits eine natürliche Belüftung durchgeführt.

Es waren keine weiteren Maßnahmen seitens Feuerwehr erforderlich.

BLEIBEN SIE ZUHAUSE, WIR SIND FÜR SIE DA !