Datum: 31. Oktober 2022 um 22:47
Alarmierungsart: Funkmelder
Dauer: 2 Stunden 14 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfe  > Wasserschaden 
Einsatzort: Brebach, Saarbrücker Straße
Einsatzleiter: C-Dienst – Berufsfeuerwehr
Mannschaftsstärke: 1/15
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei PI SB Stadt


Einsatzbericht:

Um 22.47 Uhr wurden wir zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in ein mehrgeschossigen Wohnkomplex alarmiert. Bei Ankunft an der Einsatzstelle waren die Kollegen der Berufsfeuerwehr bereits im Objekt und konnten kein Feuer und Rauch feststellen.

Tatsächlich gab es an einer Heizungsanlage ein Rohrbruch der den Austritt von heissem Wasser zu Folge hatte, dessen Wasserdampf vermutlich den Rauchmelder auslöste. Die betroffene Wohneinheit wurde auf ganzen Fläche mit Wasser überspült. Um den Wasseraustritt zu stoppen, schafften die Kollegen der BF, den Zutritt zum Heizungsraum.

Symbolbild: Wassersaugereinsatz

Zum Glück hatten wir einen Feuerwehrkamerad (angehender Heizungsinstallateur) auf dem HLF, dieser kümmerte sich darum, dass der Wasseraustritt gestoppt wurde. Die Besatzung unseres GW-M brachte einen Wassersauger zum Einsatz und beseitigte den Wasserschaden.

Die Einsatzstelle wurde kurz darauf der Polizei übergeben. Einsatzende.