Datum: 11. Dezember 2021 um 13:38
Alarmierungsart: Funkmelder
Einsatzort: Güdingen, Beim Tilgesbrunnen
Einsatzleiter: C-Dienst – Berufsfeuerwehr
Mannschaftsstärke: 1/8
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei PI SB Stadt


Einsatzbericht:

Am frühen Samstagmittag wurden wir zur dritten Notfalltüröffnung der laufenden Woche alarmiert. Kurze Zeit später rückte das HLF wie gewohnt zur Einsatzstelle aus, doch plötzlich endete die Einsatzfahrt abrupt, denn ein technischer Defekt machte eine Weiterfahrt unmöglich.


Da sich das HLF nur wenige Meter vom Feuerwehrgerätehaus befand, konnte unmittelbar das TLF den Einsatz übernehmen. Die Leitstelle wurde darüber in Kenntnis gesetzt und das Hilfeersuchen konnte im gewohnten Zeitfenster abgearbeitet werden.

Vor Ort empfing und die Rettungswagenbesatzung und wies uns in die Lage ein, wonach sich eine hilflose Person hinter einer verschlossenen Wohnungstür aufhielt. Nach eine Erkundung für einen zerstörungsfreien Zugang, der sich leider nicht ergab, wurde der Zugang mit Hilfe von Spezialwerkzeug geschaffen.

Der Rettungsdienst konnte nun die Wohnung betreten und sich der Personen annehmen und versorgen.

Wir stellten die Verschlusssituation wieder her und rückten ein.


Bei unserem HLF stellte sich ein Batteriefehler ein. Dieser konnte im Anschluss, mit Hilfe der Kollegen der Berufsfeuerwehr, behoben werden. Vielen Dank dafür, dass uns diese unkomplizierte Hilfe erreichen konnte.

Bild: Für die Dauer der Reparatur, stand unser HLF in der Güdinger Ortsmitte, abgesichert am Straßenrand.