TH: Umgestürzte Bäume

Datum: 10. Februar 2020 
Alarmzeit: 8:35 Uhr 
Art: Technische Hilfe > Unwetter Regen/ Gewitter 
Einsatzort: Güdingen, Genzweg 
Einsatzleiter: BM Towae M. 
Mannschaftsstärke: 1/14 
Fahrzeuge: HLF 20/16, GW-M 
Einheiten: Berufsfeuerwehr Saarbrücken, Freiwillige Feuerwehr 


Einsatzbericht:

Im Verlauf des Grenzweges, der an das Waldgebiet des benachbarte Frankreich verläuft kam es zu einem Baumfall. Dabei touchierte dieser wiederum eine weiteren 20 m hohe Akazie und hob sich mit ihrem Wurzelteller aus dem Erdreich. Die Schieflage wurde durch eine Baumkrone gestoppt. Der Baum drohe nun bei anhaltenden Windböen auf die Straße sowie die Anreinergebäude zu stürzen.

Die Straße wurde umgehend in beide Richtungen gesperrt und die Bewohner der angrenzenden Gebäude über die Gefahrenstelle informiert und aufgefordert vorerst im Haus zu bleiben.

Für die Gefahrenlage zu entfernen musste der Baum gefällt und vorsichtig aus der Krone freigeschnitten werden. Hierfür wurde die Drehleiter der Berufsfeuerwehr angefordert. Nun konnte aus dem Korb der Leiter nach und nach die Krone zurückgeschnitten und der schiefstehende Baum gefällt werden.

Während der gut 40 minütigen Arbeiten kam es zu einem weiteren Baumfall. Nach rund 2 Stunden Einsatz war die Gefahrenstelle beseitigt. Da mit weiterem umstürzen von Bäumen am Waldrand zu rechnen war, wurde im Einklang mit dem Bauhof die Straße bis auf weiteres voll gesperrt.

Die zuständigen Behörden wurden informiert. Wir rückten ins Gerätehaus ein.

Einsatzbilder 013/2020
Share this...
Share on Facebook
Facebook