B3: Küchenbrand

Datum: 14. Dezember 2020 
Alarmzeit: 16:40 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmelder 
Art: Brandeinsatz > Wohnungs-/ Zimmerbrand 
Einsatzort: Brebach, Breslauer Weg 
Einsatzleiter: C-Dienst – Berufsfeuerwehr 
Mannschaftsstärke: 1/10 
Fahrzeuge: HLF 20/16, GW-M 
Einheiten: Berufsfeuerwehr Saarbrücken, FFSB – LB 22 Brebach, Rettungswache 1/1 BFS 
Weitere Kräfte: Polizei PI SB Stadt 


Einsatzbericht:

Wir wurden am späten Nachmittag zu einem Küchenbrand, gemeinsam mit dem LB 22 Brebach und dem Löschzug 1 der Berufsfeuerwehr nach Brebach alarmiert.

Bei unserer Ankunft standen die Eigentümer vor dem Gebäude und berichten, dass es in der Küche zu einem Feuer kam, welches durch die Bewohner bereits erfolgreich eingedämmt wurde.

Ein Trupp unter Atemschutz drang zur weiteren Kontrolle in die Küche vor. Es war kein offenes Feuer mehr festzustellen, jedoch eine massive Verrauchung der Wohnung. Das Brandgut wurde ausserhalb des Gebäudes verbracht und eine maschinelle Belüftung der Wohnung eingeleitet. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde das Abkühlen der Brandstelle überwacht.

Eine Person wurde zur weiteren Behandlung mit einem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation dem Rettungsdienst vorgestellt.

Die Wohnung war vorläufig unbewohnbar. Die Bewohner kamen bei Verwandten unter. Die Einsatzstelle konnte nachdem keine gefährliche Temperatur messbar waren und der Rauch aus dem Gebäude war, der Polizei übergeben werden.

Share this...
Share on Facebook
Facebook