Ölspur – 600 m Länge

Datum: 17. Dezember 2018 
Alarmzeit: 16:32 Uhr 
Einsatzort: Güdingen, Bergstraße 
Einsatzleiter: C-Dienst – Berufsfeuerwehr 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: HLF 20/16, TLF 16/25, GW-M 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Wir wurden von der Leitstelle der Feuerwehr Saarbrücken zum Einsatzleitwagen (C-Dienst) hinzu alarmiert. Dieser war zuvor zur Erkundung in die Bergstraße gerufen worden. Hier wurde ein Ölspur gemeldet. Diese bestätigte sich und erstreckte sich über eine Länge von circa 600m. Da der GW-Öl bei einem anderen Einsatz ausser Betrieb genommen werden musste, wurden wir zur Beseitigung alarmiert.

Nach einer kurzen Einweisung übergab uns der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr (C-Dienst) die Einsatzstelle.

Wir begannen an Ende der Straße, die Bergstraße hinab abzustreuen. Wir teilten uns in zwei Abschnitte auf. Je ein Löschfahrzeug übernahm eine größere Wegstrecke. In beiden Abschnitten wurde die Einsatzstelle halbseitig für den Verkehr gesperrt und die arbeitenden Einsatzkräfte mit den Fahrzeuge nach hinten abgesichert.

Die Dieselspur wurde mit Terraperl abgestreut und von Hand eingekehrt. Nach rund zwei Stunden Einsatzdauer konnte die Fahrbahn durch den hinzugerufen C-Dienst wieder für den Verkehr freigegeben w

erden.Das aufgenommene Terraperl wurde der fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Im Gerätehaus wurden die Einsatzfahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht. Die letzten Einsatzkräfte rückten gegen 20.00 Uhr ein und beendeten somit den Einsatz.

 

Share this...
Share on Facebook
Facebook