Übungsbetrieb nach Corona-Pause wieder aufgenommen

Seit nun mehr drei Wochen ist es uns wieder möglich, einen halbwegs regulären Übungsbetrieb in Präsenzform abzuhalten. Entsprechende Lockerungen in der Pandemie-Verordnung lassen dies zu.

Um die weiterhin geltenden Schutzmaßnahmen weitestgehend einzuhalten, werden die Übungseinheiten in Form von Stationsausbildungen zu unterschiedlichen Start und Endzeiten durchgeführt.

Den Schwerpunkt legte die Löschbezirksführung in den Bereich der Brandbekämpfung, als auch in Themenbereiche der Technischen Hilfeleistung. Weiterhin wurden unsere jüngeren Kameraden und Kameradinnen gezielt in einer Gruppen zusammengefasst und das Ausbildungsziel an deren Bedürfnisse angepasst.

Merklich spürte man, wie unsere Kameraden und Kameradinnen es genossen, wieder miteinander das Feuerwehrdasein zu genießen. Der Übungsbesuch war mehr als überzeugend und das Engagement und die Disziplin hinsichtlich der Anforderungen waren gegeben.

Aber auch in den Wochen/ Monaten der Pause waren wir nicht untätig und verlegten so manchen Übungsabend in den virtuellen Hörsaal. Schnell wurde eine neue, bisher für uns Güdinger nicht genutzte, Ausbildungsebene installiert – „Die Online Übung“ . Hier trafen wir uns an neuen Donnerstagen zu unserer regulären Übungszeit im virtuellen Übungsraum und ließen uns von den Ausbildern, die sich zusätzlich viel Arbeit und Mühe machten, in verschiedenen Themen weiterbilden. Eine neue Erfahrung für viele, die schnell einen positiven Anklang fand.

Jetzt hoffen wir mal, dass wir mit dem Zustand der Corona-Pandemie, die wie wir alle Wissen noch lange nicht besiegt ist, lernen besser umzugehen.

Wir, ihre Feuerwehr in Güdingen, aber auch alle Kameraden und Kameradinnen umliegender Löschbezirke der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken sind weiterhin 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr einsatzbereit.

Share this...
Share on Facebook
Facebook