(mt) Am vergangenen Samstagnachmittag, 02.07.2022 fand anlässlich der Sommerfestes der Kameraden des Löschbezirk 25 Fechingen, die zweite Hauptübung der Jugendfeuerwehren im Löschabschnitt OST statt.

LB 23 mit dem TLF 16/25 und einer Löschgruppe, Ankunft an der Einsatzstelle

Als Übungsobjekt stand ein Schulgebäude des „Don Bosco Schulvereins“ in der Schulstraße in Fechingen zur Verfügung. Angenommen wurde ein ausgedehnter Dachstuhlbrand, der neben mehreren Innenangriffe, weiterhin einen umfangreichen Aussenangriff mit mehreren Strahlrohren erforderlich machte.

Um all diese Maßnahmen umzusetzen nahmen an der Übung die Löschbezirke 23 Güdingen, 25 Fechingen, 26 Eschringen und 27 Ensheim teil. Ganz wie ihre aktiven Vorbilder der Einsatzmannschaften der freiwilligen Feuerwehr drangen sie mit Atemschutzattrappen, in die mit einer Nebelmaschine verrauchten Gebäude ein und retteten mehrere Übungspuppen aus den Gebäuden.

Der Löschangriff wird aufgebaut

Parallel nahmen weitere Mitglieder insgesamt acht Strahlrohre im Aussenangriff vor und löschten das Feuer. Auch an die Wasserversorgung haben sie gedacht. Aus Unterflurhydranten sicherten sie den Wasserbedarf ab.

Bei sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein durfte da auch mal ein Wasserstrahl sein Ziel verfehlen, der wiederum zu einer Abkühlung führte.

Stolz wie Oskar, Wasser Marsch aus allen Rohren.

Aber nicht nur die circa 150 Zuschauer, Eltern waren sichtlich erstaunt, wozu unsere Jugendfeuerwehr im Stande ist. Sondern auch der Bezirksbürgermeister Daniel Bollig, der stellvertretende Wehrführer Florian Bender, der stellvertretende Stadtjugendwart Horst Huter sowie Löschabschnittsführung OST Patrick Huy, Ralf Schommer zollten mit ihrem Besuch Respekt und Anerkennung den Brandschützern von Morgen.

Ein besonderen Dank geht an die Kameraden der Feuerwehr Fechingen die sich bei der Ausarbeitungf der Übung viel Mühe gemacht haben. Nachdem die Übung beendet war, wurden die Einsatzfahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht und es ging zu einem erfrischenden Getränk zum Festgelände des Löschbezirk 25 Fechingen.

Am Ende waren sich alle einig, dass es eine gelungene Übung war.

Kategorien: Berichte