Deutsch-französische Übung in Güdingen

Veröffentlicht am: 19.10.2019

>> en francais <<

Fast auf den Tag, genauer gesagt am 20. Oktober 2018 feierten wir unsere offizielle Feuerwehrhochzeit mit den Sapeur Pompiers aus Alstingen (F). So gehört es nun mittlerweile zum festen Dienstplan einmal jährlich eine gemeinsame Feuerwehrübung abzuhalten um die Freundschaft aber auch feuerwehrtechnische Zusammenarbeit für einen eventuellen Ernstfall zu üben.


Letztes Jahr hatten die Alstinger diese Übung organisiert, sodass dieses Jahr wir Güdinger an der Reihe waren. Der Löschbezirksführer selbst plante die Übung auf dem Grenznahen Anwesen der ehemaligen „Gärtnerei Glock“ in der Straße „ Auf der Schönbach“ in Güdingen. Zahlreiche Einladungen auf beiden Seiten wurden versendet.
Unter den Zuschauern konnten wir unseren Bezirksbürgermeister Daniel Bollig, die stellvertretende Bürgermeisterin aus Alstingen Frau Anna Meyer, mit weiteren Vertretern des Gemeinderates begrüßen. Weiterhin war der erste Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Güdinger Ortsvereine Wilfried Klein, der Ehrenwehrführer und Mitbegründer der deutsch-französischen Feuerwehrfreundschaften innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken Gerhard Norheimer, Vertreter der lokalen Presse und Eigentümer des Anwesens und Anwohner umliegender Straßen des Wohngebietes.

Denn leise schlichen wir nicht zum Übungsszenario, sondern mit Blaulicht und Martinshorn rückten die Einsatzkräfte aus Güdingen über die Unner und die Alstinger über den Grenzweg an.

Angenommen wurde ein Gebäudebrand eines leerstehenden Wohnhauses, in dem zwei Personen gerettet werden mussten. Die ersteintreffenden Güdinger Feuerwehrleute drangen unter Atemschutz ins Gebäude ein, um die Personensuche und Brandbekämpfung einzuleiten. Andere bauten aus dem angrenzenden Wohngebiet eine 100 m lange Wasserversorgung, aus dem Hydrantennetz auf, ehe die Kameraden aus Frankreich eintrafen. Diese kümmerten sich umgehend um einen Außenangriff und gingen wie ihre deutschen Kameraden zu einem Innenangriff zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Denn so unterschiedlich sind die deutschen wie französischen Einsatztaktiken gar nicht. Vor daher klappte das Zusammenspiel hervorragend und alle Personen, zwei an der Zahl waren schnell gerettet und einem Sammelplatz zur weiteren Erstbehandlung durch Feuerwehrsanitäter zugeführt worden. Alle Zuschauer waren sichtlich zufrieden mit der gezeigten Leistung der Feuerwehren.

 

Nun lud der Löschbezirk alle Anwesenden zum gemütlichen Teil ins Feuerwehrgerätehaus Güdingen ein. Dort hatten die beiden Feuerwehrköche Wolfgang Hack  und Jörg Jung eine Lyonerpfanne zubereitet, die auf die hungrigen Mäuler.


Doch zu einer deutsch-französischen Übung gehört das gemeinsame anzutreten vor den Bürgermeistern zur Tradition. So übergab Jörg Lergon zuerst Frau Anna Meyer aus Alstingen das Wort. Sie bedankte sich für diese tolle Übung, die Leistungen die über Grenzen hinweg problemlos absolviert wurde und lobte weiterhin die jahrzehntelange Freundschaft beider Wehren. Daniel Bollig schloss sich den Worten seiner Vorrednerin an und erhielt dann durch den Feuerwehrchef aus Astingen Michael Weislinger einen Wimpel überreicht, der an unsere Feuerwehrhochzeit erinnert, an der Herr Bollig leider nicht teilnehmen konnte. Zum Schluss richtete noch Wilfried Klein seine Worte des Dankes und Anerkennung an die angetretenen Einsatzkräfte bevor Jörg Lergon ein letztes Mal die Männer und Frauen mit einem „garde-à-vous“ .... „repos“ wegtreten lies.

 

In geselliger Runde, gutem Essen und vielen netten Gesprächen fand der Abend erst ein spätes Ende. Wir freuen uns auf die kommende Übung im nächsten Jahr.

 >> en francais <<




width="140"
width="80"
width="80"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="80"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="80"
width="80"
width="80"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="80"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="80"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="80"
width="80"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="80"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="80"
width="140"
width="140"
width="140"
width="80"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="80"
width="140"




Zurück zur Übersicht

© 2019 Feuerwehr Güdingen - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - created by www.benric.de
Weiterhin finden Sie hier den gesetzlich geforderten Hinweis zur Datenschutzerklärung.