Einsatzübung im Senioren- und Demenzzentrum

Veröffentlicht am: 08.06.2018


Im November 2017 wurden die Angehörigen der Einsatzabteilung des Löschbezirk 23 Güdingen durch die Mitarbeiter des Demenz-Zentrums "Haus Sonnabend" über die Erkrankung, Auswirkungen, das Verhalten von an Demenz erkrankten Personen, sowie die Maßnahmen beim Umgang mit diesen Menschen im Einsatzfall unterwiesen. Da die Unterweisung auf reges Interesse seitens des LB 23 stieß, sollte eine Übung in dem Haus erfolgen.
 
Diese fand nun am 07.06.2018 statt. Dabei sollten die Feuerwehrangehörigen Erfahrungen beim Umgang mit dementen Personen beim Einsatz in der Einrichtung sammeln. Um den Rhythmus der Bewohner nicht zu stören, wurde die Übung auf Wunsch der Pflegedienstleitung am frühen Abend gestartet.
 
Das Haus Sonnabend, mit dem 2017 eröffneten neuen Anbau, beherbergt auf drei Etagen zuzüglich eines Staffelgeschoss etwa 95 Personen. Davon sind viele Personen, insbesondere im Neubau an Demenz erkrankt. An Hand ihres Schweregrades wurden diese auf die einzelnen Etagen verteilt. Im Staffelgeschoss des Neubaus befinden sich weiterhin seniorengerechte Wohnungen.

Alle Bewohner können sich in den gesamten Obergeschossen frei bewegen und dabei zwei Aufzüge nutzen. Die Notausgänge sind gegen das Öffnen von gesichert. Die Balkone der Gemeinschaftsräume haben eine fast 1,90 m hohe Glasumwehrung. Eine darin befindliche Tür aus Lochblech dient als zweiter Rettungsweg. 
 
Das Haus ist mit einer automatischen Brandmeldeanlage ausgerüstet, die bei der Berufsfeuerwehr Saarbrücken aufläuft. Bei einem solchen Alarm werden alle Ausgangstüren, auch die Notausgangstüren, entriegelt.

An der Übung nahmen beide Löschfahrzeuge des Löschbezirk 23 sowie der Löschbezirk 25 Fechingen unterstützend teil. Als Schwerpunkt der Übung wurde die Räumung und  Evakuierung aller Etagen bevorzugt betrachtet. Weiterhin mimten Mitarbeiter zwei immobiele und bettlägrige Patienten, die es galt, aus ihren Zimmern zu retten. 
Die Übung wurde durch die Heimleitung sowie weitren verantwortlichen Pflegekräften verfolgt. Als weitere Beobachter waren der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Saarbrücken sowie eine Kollegin und PSNV-Beauftragte des LA Ost Cornelia Franke vor Ort. Im Anschluss zur Einsatzübung wurden den Pflegekräfte gezeigt, wie man bettlägrige Patienten transportieren kann und welche weiteren Hilfsmittel die Feuerwehr zur Verfügung hat.

Nach den dankenden Worten der Pflegeleitung von Frau Kany, wurden alle zum Grillen und Umtrunk eingeladen. Es wurden noch vereinzelt Erfahrungen und Erkenntnisse ausgetauscht.




width="140"
width="80"
width="80"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="80"
width="140"
width="80"
width="140"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="80"
width="80"
width="80"
width="80"
width="80"
width="140"
width="80"
width="80"
width="140"
width="80"
width="80"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"
width="140"




Zurück zur Übersicht

© 2018 Feuerwehr Güdingen - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - created by www.benric.de
Weiterhin finden Sie hier den gesetzlich geforderten Hinweis zur Datenschutzerklärung.