Rückblick - Tag der offenen Tür 2013

Veröffentlicht am: 16.08.2013

Zum ersten Mal versuchten wir dieses Jahr unsere Tage der offenen Tür bereits freitags zu starten. Es ist immer wieder eine Menge Vorarbeit die gemacht werden muss, aber wir machen diese Arbeit gerne um Sie, als Gäste unseres Festes, ordentlich zu bewirten. Hierfür hatten wir uns etwas Neues überlegt.

So kam es, dass wir ein Feuerwehrwettkampf für unsere Abendgestaltung entdeckt haben – das TLF-Pulling. Hier traten 4er Teams gegen das Gewicht eines Tanklöschfahrzeugs an – genauer gesagt 12 Tonnen. Dieses Gewicht/ Fahrzeug  galt es in einer Bestzeit über die Distanz von 112 Dezimeter, mit einem Strick zu ziehen. Im Vorfeld wurde über Plakate, Homepage und Soziale Netzwerke kräftig die Werbetrommel gerührt. So konnten bis kurz vor Beginn der Veranstaltung, 8 Mannschaften begrüßt werden. Die Kapazität war auf 20 Mannschaften ausgelegt. Uns war klar, dass sich solch eine Veranstaltung erst etablieren muss, bevor es zu einem festen Bestandteil werden kann. Die Feuerwehr aus Spiesen konnte hier den ersten Platz belegen, gefolgt von den Feuerwehren aus Ludweiler, Völklingen, St. Johann, Sapeurs Pompiers Alsting.
 
Samstags begannen wir um 16 Uhr mit der 3. Jahreshauptübung im Löschabschnitt OST. Als Szenario wurde ein Brand an der Produktionsanlage des Asphaltwerks in Güdingen angenommen. Die Löschbezirke aus Güdingen, Bübingen, Brebach, Ensheim und die Drehleiter aus Dudweiler wurden unter der Leitung des stellvertretenden Löschabschnittsführers Christoph Wendel eingesetzt. Circa 150 Zuschauer verfolgten die Übung.

Parallel hat die Band „Randy Guitar“ auf der Bühne aufgebaut und leiteten das Abendprogramm ein. Die Teilnehmer der Übung, befreundete Wehren sowie viele Gäste ließen es sich bei dem reichhaltigen Angebot gut gehen. Bis spät in die Nacht hinein feierte man bei guter Musik, Laune und ebenso angenehmen Wetter.

Sonntags war das Festareal wieder pünktlich zum Frühshoppen  hergerichtet. Die Essens-ausgabe wurde vorbereitet, sodass getreu dem Motto „ um zwölf gebt gess“, das angebotene Mittagessen ausgegeben werden konnte.  Die Ausgabe verlief sehr gut und es wurde auch sehr gut von der Bevölkerung angenommen.

Am Nachmittag hatte die Jugendfeuerwehr ihren Auftritt vor den Güdinger Bürgern. Lesen Sie hierzu den Bericht der Jugendfeuerwehr.
Anschließend  wurden die traditionellen Spaß Spiele ausgetragen. Die Spiele die sich aus einem Wissenstest zum Thema Güdingen, einem Geschicklichkeitsspiel und einem Wasserspiel zusammensetzen. Auch hier traten wieder einmal viele Ortsvereine an und trugen somit auch zum Gelingen des Festes bei. Am Ende hieß dieses Jahr der Sieger – Country- und Western Club.

Ab jetzt hieß es langsam dem Festende entgegen zu sehen. 3 Tage haben wir, die Feuerwehr Güdingen versucht, uns den Besuchern zu präsentieren und ein interessantes Programm zu bieten. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Gästen und Kameraden befreundeter Feuerwehren, dass Sie uns mit Ihrem Besuch unterstützt haben. Ein weiteres Dankeschön an die Mitglieder der Feuerwehr Güdingen und vorallem deren Partner welche durch Ihre tatkräftige Unterstützung solch ein Fest erst möglich machen.

In zwei Wochen heißt es dann noch einmal Herzlich willkommen bei Ihrer Feuerwehr in Güdingen. Hier werden wir beim Güdinger Dorffest nochmals die Pforten öffnen und unseren Beitrag zum Vereinsleben leisten.

Also besuchen Sie das Güdinger Dorffest vom 31.08.- 01.09.2013.









Zurück zur Übersicht

© 2019 Feuerwehr Güdingen - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - created by www.benric.de
Weiterhin finden Sie hier den gesetzlich geforderten Hinweis zur Datenschutzerklärung.