Evangelischer Kindergarten zu Besuch

Veröffentlicht am: 21.06.2010

Um 15:00 Uhr war die 13-köpfige Gruppe aus dem evangelischen Kindergarten bei der Feuerwehr zu Besuch. Gemeinsam mit den vier Erzieherinnen durften sie heute sehen, wie es in der örtlichen Feuerwehr zugeht.

Zuerst wurden allgemeine Dinge zur Feuerwehr erzählt, wie die Feuerwehr alarmiert wird, wie die Feuerwehrleute zum Einsatz kommen und wie der Einsatz abläuft. Dann wurden ihnen noch wichtige Verhaltensregeln im Umgang mit dem Feuer erklärt. Die Eltern dürfen sich nicht wundern, wenn sie nun von ihren Kindern gesagt bekommen, dass beim Grillen immer ein Eimer voll mit Wasser daneben stehen soll. Außerdem wurde erläutert, wie wichtig Rauchmelder sind und dass diese Leben retten.

Als letzter trockener Teil stellte sich ihnen ein komplett ausgerüsteter Feuerwehrmann, mit Atemschutzgerät auf dem Rücken, vor. Nach dem theoretischen Teil wussten alle, dass man die Notrufnummer 112 wählen muss, wenn man die Feuerwehr benötigt. Diese wichtigen Punkte wurden zwischendurch immer wieder abgefragt und tatsächlich hatten alle aufgepasst und sich diese Dinge gemerkt.

Nun durften die Kinder vor die Fahrzeughalle, wo schon unser neues HLF 20/16 stand. Jetzt wurden den Kindern die wichtigsten „Werkzeuge“ der Feuerwehr vorgeführt.  Es ist schon etwas Besonderes die große Schere oder den Spreizer zu sehen, mit denen PKW´s mit Leichtigkeit in kleine Stücke „geschnitten“ werden können.

Zum Abschluss am Gerätehaus wurde die Kübelspritze vorgenommen, abwechselnd durften alle mal am Strahlrohr und an der Handpumpe stehen. Zu guter Letzt, als keine Fragen mehr offen waren, kam das Beste. Darauf hatten schon alle gewartet…eine Runde mit dem Löschfahrzeug durch Güdingen. Danach wurden die Kinder und ihre Erzieherinnen um 16:30 Uhr vor den evangelischen Kindergarten gefahren.

 




























 








Zurück zur Übersicht

© 2019 Feuerwehr Güdingen - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - created by www.benric.de
Weiterhin finden Sie hier den gesetzlich geforderten Hinweis zur Datenschutzerklärung.