Feuerwehrfreundschaft kennt keine Grenzen

Veröffentlicht am: 22.10.2017

Der Löschbezirk 23 Güdingen pflegt nicht nur seine Feuerwehrfreundschaften innerhalb Deutschlands, sondern wohlwissend auch diese zu Feuerwehren jenseits der Staatsgrenze. So zählt die Freundschaft zu den Sapeur Pompiers aus Alsting(F), zu einer der längsten in der Güdinger Feuerwehrgeschichte. Die Kameraden kennen sich zum Teil über Jahrzehnte hinweg und schätzen die jeweilige Feuerwehrarbeit. Das gerade diese auch im Einsatzfall, wie bei einem Verkehrsunfall am 07.11.2009 geschehen, funktionieren muss, stellen immer wiederkehrende gemeinsame Übungen sicher.


So fand in diesem Jahr erstmals seit längerer Zeit wieder eine Übung in Güdingen statt, zu der unser Löschbezirksführer Jörg Lergon eingeladen hatte. Das nicht nur das Verhältnis der Feuerwehren sehr freundlich besteht, sondern auch das der beiden Gemeindeverwaltungen, sind Vertreter beider zur Übung erschienen. So begrüßte unser Bezirksbürgermeister Daniel Bollig seinen Amtskollegen aus Alstingen Herrn Jean-Claude Hehn in Güdingen. Dieser brachte weitere Vertreter des Gemeinderates Alstingen mit.

Die Übung fand auf dem Betriebsgelände des Wasserstrassen- und Schifffahrtsamtes, Höhe der Güdinger Schleuse statt. Es wurde ein Brand angenommen, bei dem zwei Personen zu retten und das Feuer zu bekämpfen waren.
Dass das Ziel Menschenleben zu retten bei beiden Einheiten oberstes Gebot ist, war bei den Maßnahmen sofort zu erkennen. So waren weder Sprachbarrieren noch technische Probleme zu erkennen. Hand in Hand und nebeneinander konnte eine Person durch je einen Trupp aus Güdingen und Alstingen unter Atemschutz aus dem, mit Disconebel verrauchten Gebäude sowie eine weitere vom Dach der Werkhalle gerettet werden. Die französischen Kollegen übernahmen im weiteren Verlauf die Versorgung der Verletzten. Während eine Person (durch eine Spezielle Übungspuppe simuliert) von zwei Feuerwehrleuten aus Alstingen erfolgreich reanimiert wurde, konnten wir Gasflaschen bergen und diese mit Wasser kühlen.

 
Die anwesenden Besucher der beiden Gemeinden verfolgten eine interessante als auch professionell durchgeführt Einsatzübung.

Im Anschluss wurde wie in Frankreich üblich, zu Meldung an die Bürgermeister angetreten. Diese dankten den Kameraden mit viel Lob und Anerkennung für die Arbeit, die sie zum Wohle der Bevölkerung leisten.

 
Ohne Mampf kein Kampf – Im Gerätehaus luden wir alle Gäste zu einem kleinen Imbiss und Umtrunk ein. Der Bezirksbürgermeister Daniel Bollig übernahm gekonnt die Rolle eines Kellners „Serveur“ ein, als er seinen mitgebrachten Ricard/Pernot den Gästen zubereitete.

Bevor wir alle zusammen auf die Freundschaft in geselliger Runde angestoßen haben, überreichte unser Löschbezirksführer dem Bürgermeister von Alstingen ein Deutsch-französisches Feuerwehr-Wörterbuch. Es ist eine offizielle Sammlung an Feuerwehrbegriffen, die eine internationale Zusammenarbeit fördern soll. Dieses Wörterbuch wurde von einem französischen Feuerwehrmann, während seiner Praktikumszeit bei der Feuerwehr Saarbrücken zusammengestellt. 


Link zur Bildergalerie!






Zurück zur Übersicht

© 2017 Feuerwehr Güdingen - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - created by www.benric.de